Freundeskreis - Wir stellen uns vor

Wer sind wir, was machen wir, was brauchen wir

Im Jahr 2010 wurde das Haus 1 der Kinderland im Kreis Saarlouis gGmbH eröffnet. Die weitere Entwicklung ist für sie täglich ersichtlich. Drei moderne und junge Einrichtungen prägen bei Einfahrt von der Autobahn das Bild des Wohngebietes Campus Nobel. Dort treffen sie täglich auf ein motiviertes und kreatives Team, welches sichtlich Spaß an der Arbeit mit ihren Kindern hat.

Obgleich die Einrichtung sehr jung und alles neu erscheint (und auch ist) ist es jedoch so, dass die Mittel der öffentlichen Hand nicht unendlich sind. In Zeiten klammer Kassen und fehlender Betreuungsplätze sind die Ressourcen endlich. Um die hervorragende Arbeit des Teams zu unterstützen wurde der Freundeskreis der Kita Kinderland im Jahre 2011 gegründet.

Wir verstehen uns als Gemeinschaft, die sowohl in finanzieller Hinsicht, als auch durch tatkräftiges Anpacken die Einrichtung und deren Angestellte unterstützt.

Zum einen bilden wir Mittel über den Mitgliedsbeitrag. Dieser beläuft sich auf mindestens zwei Euro monatlich bzw. 24 Euro jährlich. Wenn sie mögen können sie ihren Beitrag auch höher wählen. Da wir ein gemeinnütziger Verein i.S. des §§ 51 ff AO sind, können ihre Beiträge steuerlich geltend gemacht werden. Auf Wunsch stellen wir ihnen einen entsprechenden Nachweis aus. Sprich: es kostet tatsächlich unterm Strich nur die Hälfte der gezahlten Beiträge!

Darüber hinaus finden über das Jahr hin Veranstaltungen seitens des Kindergartens statt, bei welchen wir tatkräftig unterstützen. (Kindergartenfest, St. Martin usw.). Die von uns erwirtschafteten Mittel kommen ausschließlich den Einrichtungen der Kita Kinderland Saarwellingen Campus 1-3 zugute.

So konnte in den letzten Jahren die Sonnenschirme für den Wasserpark zwischen den Einrichtungen Campus 1 und 2 angeschafft werden. Die Erbauung des Wasserparks selbst wurde ebenfalls aus Mitteln des Freundeskreises unterstützt. Darüber hinaus wurden Spielgeräte angeschafft, die von der Einrichtung als wertvoll erachtet, aber über eigene Mittel nicht realisierbar waren. So auch in diesem Jahr: der Freundeskreis bat die Standortleitungen um eine "Wunschliste" mit zugehörigen Umsetzungsprioritäten, um die zur Verfügung stehenden Mittel bestmöglich über die drei Häuser zu verteilen. Bis zum Jahresende kann so jedes Haus über 1.500 EUR für pädagogisch sinnvolle Spielgeräte für innen und außen, Spiele oder Sportgeräte bis hin zu ganz alltägliche benötigten Dingen, wie Wolldecken oder Kissen, verfügen. Wir berichten hier in Kürze mit Bildern von dieser Aktion. Neben den materiellen Anschaffungen unterstützen wir diverse Veranstaltungen wie:

  • Theaterbesuche (Übernahme Fahrtkosten und Eintrittskosten)
  • Besichtigungen der Polizei (Übernahme Fahrtkosten)
  • St. Martin (Getränke- und Essensverkauf) mit traditioneller Übernahme der Kosten für die Martinsbrezel beim jährlichen St. Martinsumzug
  • Straßenfeste
  • uvm.

Diese Aufzählung ist nur beispielhaft, somit nicht abschließend.

Und um dieses am Leben zu erhalten brauchen wir sie, liebe Eltern!

Zunächst als Mitglied und wenn sie mögen auch als helfende Hand. Um das langfristige Überleben des Freundeskreises (was schon mehrmals auf der Kippe stand) zu sichern, sind wir natürlich auch über jeden glücklich, welcher sich im Vorstand engagieren will! Sollten sie Fragen haben steht das Team des Fördervereins Kita Kinderland jederzeit zur Verfügung!

Übrigens, sollten sie noch kein passendes Weihnachtsgeschenk haben, eine Mitgliedschaft lässt sich auch verschenken! In diesem Sinne wünschen wir ihnen eine geruhsame Vorweihnachtszeit und ein paar schöne Feiertage im Kreise ihrer Lieben.

Der Freundeskreis - Wir sind:

1. Vorsitzender: Dr. Horst Brünnet (Campus 3)

2. Vorsitzender: Gregor Schumacher (ehem. Campus 1)

Kassierer: Oliver Seibert (Campus 1)

Schriftführerin: Andrea Stampa   (Campus 3)

Erweiterter Vorstand
Mirko Hefler (Campus 1)
Susanne Buhles (ehem. Campus 2)
Maren Jung (Pädagogische Gesamtleitung)
Nina Hochreither (Leitung Campus 1)
Julia Graf (Leitung Campus 2)
Katja Hepper (Leitung Campus 3)

Wir freuen uns auf euer Dabei sein!

Ansprechpartner bei der gGmbH

   

Daten & Fakten

Tägliche Betreuung von
324 Kindern
Einrichtungen
4 Häuser
Betreuung durch
84 Fachkräfte

Zuschussgeber